Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

Rettet Pardo vor dem Tod!


spenden


search

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'images/99-awbs-2004-2015/news/2010/thumbnails/thumb_Julia_Kerber_freut_sich_ber_Geschenk_vom_Kindergarten.jpg'
There was a problem loading image 'images/99-awbs-2004-2015/news/2010/thumbnails/thumb_Julia_Kerber_freut_sich_ber_Geschenk_vom_Kindergarten.jpg'

Julia Kerberfreut sich über Geschenk vom Kindergarten
Julia Kerberfreut sich über Geschenk vom Kindergarten
41 wissbegierige kleine Mitbewohner haben am vergangenen Mitwoch den Bärenpark besucht. Tierpflegerin und Pädagogin Julia Kerber hatte dem Kindergarten Schapbach vor einigen Wochen schon ein Besuch abgestattet und nach diesem theoretischen Ausflug in die Welt der Bären, konnten die tierischen Bewohner des Parks nun hautnah von leuchtenden Kinderaugen bestaunt werden. Doch zuerst mussten sie ihre Sinne unter Beweis stellen und haben mittels eines Riech- und Tastspiels die Vorlieben des Bären erraten.

Dabei wurde ihnen erklärt, dass der Bär Schapi sich genauso fühlt, als wenn er mit einem Tuch die Augen verbunden bekommen hat, denn er ist ja blind. Und genau wie die kleinen Entdecker muss auch er seine anderen Sinne benutzen, um sein Fressen zu finden. Nach dieser einfühlsamen und zugleich spannenden Einführung ging es dann auf die Suche nach den Bären. Poldi war gerade in dem Außengehege und hier standen die kleinen Besucher in Reih und Glied und schauten sich den Bären ganz genau an. So viele Fragen waren gar nicht mehr offen, denn aufgrund der intensiven Beschäftigung mit den faszinierenden Tieren, haben wir es hier mit einer richtigen Expertentruppe zu tun gehabt. Dann ging es weiter zu Jurka, die durch ihre Fähigkeiten Walnüsse zu knacken, sichtlich beeindruckt hat. Dann wurde der kleine Rundweg zu Ende gelaufen und zum Schluss wurde dem Bärenpark ein wunderschön gemaltes Bild überreicht. Wir sagen ein herzliches Dankeschön und freuen uns schon auf den nächsten Besuch dieser aufgeweckten kleinen Truppe. AL

 

Nächste Termine

Folgen Sie uns auch auf: