Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

Kragenbären Hilfsaktion


Helfen Sie jetzt

 

 


search

222.222 Besucher 600
222.222 Besucher 600
Am Donnerstag, den 21.8.2014 durften wir den 222.222sten Besucher im Bärenpark willkommen heißen. Es war Jasmin Maier aus Wolfach-Ippichen, die mit ihren Eltern Michael und Angelika gekommen war. Wir hatten für die Familie einiges vorbereitet.

Kurz nach 15 Uhr trafen die Maiers im Bärenpark ein und wurden von Rüdiger Schmiedel in Empfang genommen. Für die Familie hatte der Geschäftsführer des Bärenparks freien Eintritt und Geschenke vorgesehen. Tochter Jasmin überreichte er einen großen Bären – aus Stoff! Für die Eltern gab’s eine Urkunde, Bärentassen und den Bärenkalender für 2015.

"Wir sind sehr überrascht über diese tolle Ehrung", sagte der Familienvater. "Wir waren noch nie im Bärenpark, obwohl wir nicht weit weg wohnen. Aber heute ist es umso schöner." Bürgermeister Bernhard Waidele schloss sich der Gratulation an.

Nach der Ehrung ließ sich Familie Maier gerne zu einer kostenlosen Führung im Bärenmobil einladen. Das kam so gut an, dass sich Michael Maier anschließend spontan bereit erklärte, künftig ehrenamtlich im Bärenpark tätig zu sein.

Dass der Bärenpark bis zum Sommer 2014 bereits über 200.000 Besucher zählt, ist nicht selbstverständlich. „Die Besucherzahlen im Bärenpark übertreffen in diesem Jahr alle Erwartungen“, sagt Rüdiger Schmiedel. Erst im September 2010 wurde der Alternative Wolf- und Bärenpark eröffnet. In den ersten vier Jahren rechnete man mit rund 120.000 Besuchern. Nun sind es bereits 222.222 Besucher, damit hat der Park sein selbst gesteckte Ziel bereits um 100.000 Besucher übertroffen. Entsprechend zeigt sich Schmiedel mit den Besucherzahlen mehr als zufrieden.

Der Monat August sei ein "Supermonat für den Bärenpark", so Schmiedel. Seit Ferienbeginn in Baden-Württemberg boome es. Allein am vergangenen Sonntag seien mehr als 1000 Besucher im Bärenpark gewesen. Am Donnerstag kamen bei bestem Wetter mehr als 600 Gäste. "Wir haben unter der Woche sowieso meist zwischen 400 und 500 Besucher", erklärte Schmiedel. Auch kommen immer mehr internationale Gäste. Mittlerweile kann man Besucher aus Amerika, Australien, Japan, den Niederlanden und aus der Schweiz begrüßen. "Wir entwickeln den Park tagtäglich weiter, machen stets neue Angebote und perfektionieren das Bestehende", so Rüdiger Schmiedel.

Positiv äußert sich Schmiedel auch über den jüngsten Nationalpark Deutschlands in unmittelbarer Nähe. Für Besucher, die den Nationalpark besuchen wollen, sei es eine Option, bei ihrer Reise auch im Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach vorbei zu schauen.

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: