search

Bärenkonferenz in Freudenstadt

12.-14. Oktober- Bärenkonferenz

 

Heimisch! Wild! Real!

Wolf, Luchs und Bär sind Prädatoren, die in unseren Breitengraden einst heimisch waren. Sie stellten einen elementaren Bestandteil unseres Ökosystems dar. Über hundert Jahre lang galten sie als ausgerottet. Allmählich kehren Wolf und Luchs wieder zurück, auch in puncto Braunbär ist es nur eine Frage der Zeit. Obwohl sich die Population in der freien Wildbahn positiv entwickelt, werden Zuchtprogramme in zoologischen Einrichtungen und Tiergärten weiterhin fortgesetzt. Allerdings sind die Erfolge jener Programme in Bezug auf den Artenschutz der drei großen Beutegreifer in den letzten ... mehr gibt es auf der Detailseite.

Termin: 12. bis 14.10.2018 
Beginn: Freitag, 16.00 Uhr

Zur Konferenzübersicht

Zwei weitere Partner beteiligen sich an der Spendenaktion Tausend-Tatzen-Taler (TTT), die im Oktober 2004 von der Stiftung für Bären zur Unterstützung des Projektes Alternativer BärenparkZ Worbis ins Leben gerufen worden ist.
Mit Telering-Leinefelde und La Principessa vergrößert sich die Zahl der TTT-Unterstützer auf 36.

?Tausend Tatzen Taler für...

Zwei weitere Partner beteiligen sich an der Spendenaktion Tausend-Tatzen-Taler (TTT), die im Oktober 2004 von der Stiftung für Bären zur Unterstützung des Projektes Alternativer BärenparkZ Worbis ins Leben gerufen worden ist.
Mit Telering-Leinefelde und La Principessa vergrößert sich die Zahl der TTT-Unterstützer auf 36.

?Tausend Tatzen Taler für tausend Unternehmen mit ehrlichem Engagement für Natur- und Tierschutz?, so heißt der Slogan für diese Aktion.
Kleine und mittelständische Unternehmen sind aufgerufen, die Verwirklichung der Ziele der Stiftung für Bären ? Aufnahme von Bären aus schlechten Haltungen, Erweiterung des Bärenparks in Worbis und die Errichtung eines Service- und Informationszentrums ? finanziell zu unterstützen.

Bürgermeister Reinhardt lobt diese Aktion nicht nur aus Sicht des Tierschutzes, sondern sieht darin auch eine Förderung einer ganz besonderen touristischen Attraktion für die Region. Der Bärenpark ist ein Deutschland einzigartiges Tierschutzprojekt und zudem auch Zugpferd für Tausende von Besuchern des Eichsfelds.

Die Geschäftsleitungen von Telering-Leinefelde, einem Fachgeschäft für Elektrohaushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik, und von La Principessa, einer Agentur für Promotion, Marketing und Events, haben sich entschlossen, diese Aktion wie bisher 34 andere Unternehmen künftig zu unterstützen.
Der Geschäftsführer der Stiftung für Bären, Rüdiger Schmiedel, übergab als Dankeschön die ausschließlich dafür gebrannten und begehrten Tatzentaler. M. L.


Information: Die Fotos der Talerübergabe können angefordert werden.
Posted: 2006-03-29 09:45:48

Folgen Sie uns auch auf: