search

Freunde und Förderer des Fördervereins Alternativen BärenparksZ im Schwarzwald werden am kommenden Wochenende, 26. bis 28. Mai 2006, das Vorzeige- und Kompetenzprojekt, den Worbiser Bärenpark, besuchen.

Als Gratulanten zum zehnjährigen Bestehen des Bärenparks in Worbis werden sie außerdem typische Schwarzwaldprodukte und Besonderheiten...

Freunde und Förderer des Fördervereins Alternativen BärenparksZ im Schwarzwald werden am kommenden Wochenende, 26. bis 28. Mai 2006, das Vorzeige- und Kompetenzprojekt, den Worbiser Bärenpark, besuchen.

Als Gratulanten zum zehnjährigen Bestehen des Bärenparks in Worbis werden sie außerdem typische Schwarzwaldprodukte und Besonderheiten mitbringen, die das Versorgungsteam des Bärenparks an der romantischsten Stelle im Gelände anbietet ? mitten im Wald bei Bär und Wolf.

Weitere Veranstaltungen folgen aus gegebenem Anlass fast wöchentlich.
Zu Pfingsten gibt es das traditionelle Bärenfest und erstmalig ein Künstlerteddydorf, das seine Pforten am 4. und 5 Juni für die Besucher öffnet.

Am 18. Juni stehen Biene und Bär am Biene-Maja-Tag im Mittelpunkt.
Ein musikalische Bonbon gibt es am 2. Juli: Das Musikkorps der Bundeswehr gibt ein Konzert.
Spannend wird es in den Nächten am 21. und 22. Juli. Inmitten des Bärenwaldes entführen Bären- und Wolfsexperten den Besucher in den Yellowstone-Park und nach Alaska, zumindest per Diafilm.
Bis in den Oktober hinein gibt es weitere Höhepunkte.

Über alle diese und weitere Veranstaltungen wird außerdem auf www.baer.de informiert
Posted: 2006-05-22 20:09:35

Folgen Sie uns auch auf: