search

Bärenkonferenz in Freudenstadt

12.-14. Oktober- Bärenkonferenz

 

Heimisch! Wild! Real!

Wolf, Luchs und Bär sind Prädatoren, die in unseren Breitengraden einst heimisch waren. Sie stellten einen elementaren Bestandteil unseres Ökosystems dar. Über hundert Jahre lang galten sie als ausgerottet. Allmählich kehren Wolf und Luchs wieder zurück, auch in puncto Braunbär ist es nur eine Frage der Zeit. Obwohl sich die Population in der freien Wildbahn positiv entwickelt, werden Zuchtprogramme in zoologischen Einrichtungen und Tiergärten weiterhin fortgesetzt. Allerdings sind die Erfolge jener Programme in Bezug auf den Artenschutz der drei großen Beutegreifer in den letzten ... mehr gibt es auf der Detailseite.

Termin: 12. bis 14.10.2018 
Beginn: Freitag, 16.00 Uhr

Zur Konferenzübersicht

Die nächste Wanderung unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am Sonnabend, dem 09.06. 2007, statt.
Die Wanderfreunde treffen sich um 9 Uhr an der Gaststätte ?Wehnder Warte? in Wehnde und richten sich auf eine ca. vierstündige Exkursion ein.


Das Ziel dieser Exkursion ist ein Gebiet im Bereich der ehemaligen innerdeutschen Grenze,...

Die nächste Wanderung unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am Sonnabend, dem 09.06. 2007, statt.
Die Wanderfreunde treffen sich um 9 Uhr an der Gaststätte ?Wehnder Warte? in Wehnde und richten sich auf eine ca. vierstündige Exkursion ein.


Das Ziel dieser Exkursion ist ein Gebiet im Bereich der ehemaligen innerdeutschen Grenze, dem so genannten Sperrgebiet und führt rund um den Lindenberg bei Wehnde. Die Natur genoss hier über Jahrzehnte einen gewissen Schutz und entwickelte sich so zu einem Refugium für viele ansonsten bedrohte Tiere und Pflanzen. Ein Teil dieser wertvollen Bereiche sollen deshalb als ?Grünes Band? einen Naturschutzstatus erhalten.

Einem naturnahen Bachlauf folgend, werden Trockenrasen, Nass- und Feuchtwiesen und ein Laubmischwald erkundet. In diesen wertvollen Lebensräumen gibt es eine Reihe seltener Tier- und Pflanzenarten, so dass die Exkursion sowohl für den botanisch Interessierten als auch für den Tierfreund ein Erlebnis wird.
Ein Europäischer Braunbär (Ursus arctos) wird auch mit Sicherheit bei dieser Wanderung nicht anzutreffen sein, aber die Begegnung mit einigen Vertretern der Familie der Bären (Arctiidae) ist nicht auszuschließen. Solche Bärenspinner aus der Familie der Schmetterlinge und andere Insekten finden in der reich strukturierten Landschaft geeignete Biotope.


Posted: 2007-06-04 17:09:23

Folgen Sie uns auch auf: