search

Wildtierkonferenz in Freudenstadt

12.-14. Oktober Wildtierkonferenz

 

Heimisch! Wild! Real!

Wolf, Luchs und Bär sind Prädatoren, die in unseren Breitengraden einst heimisch waren. Sie stellten einen elementaren Bestandteil unseres Ökosystems dar. Über hundert Jahre lang galten sie als ausgerottet. Allmählich kehren Wolf und Luchs wieder zurück, auch in puncto Braunbär ist es nur eine Frage der Zeit. Obwohl sich die Population in der freien Wildbahn positiv entwickelt, werden Zuchtprogramme in zoologischen Einrichtungen und Tiergärten weiterhin fortgesetzt. Allerdings sind die Erfolge jener Programme in Bezug auf den Artenschutz der drei großen Beutegreifer in den letzten ... mehr gibt es auf der Detailseite.

Termin: 12. bis 14.10.2018 
Beginn: Freitag, 16.00 Uhr

Zur Konferenzübersicht

Liebe Bärenfreunde,

nach unserem Besuch in Calbe und der Darstellung des Problems in facebook, hat es eine riesen Resonanz bis in die Stadtverwaltung Calbe gegeben.
Wir haben heute dem Bürgermeister Tischmeyer eine Mail gesandt mit der Bitte, uns das Ergebnis der Beratung am 5. Oktober 2012 mit den zuständigen Experten offen zulegen. Zielsetzung...

Liebe Bärenfreunde,

nach unserem Besuch in Calbe und der Darstellung des Problems in facebook, hat es eine riesen Resonanz bis in die Stadtverwaltung Calbe gegeben.
Wir haben heute dem Bürgermeister Tischmeyer eine Mail gesandt mit der Bitte, uns das Ergebnis der Beratung am 5. Oktober 2012 mit den zuständigen Experten offen zulegen. Zielsetzung soll sein, das die Stadt die Bärenhaltung auslaufen läßt.

"Jette" die Braunbärin, soll 40 bis 41 Jahre alt sein, ein Umsetzen in eine andere Haltung, würde vermutlich schnell ihr Ende bedeuten. Die verantwortlichen Tierärzte sollten hier entscheiden, ob das Tier gemäß des Gesundheitszustandes weiter gehalten werden soll.

Eine massive Verhaltsbereicherung für nächste Zeit ist ohnehin nicht möglich. Wir warten nun auf eine Reaktion, der Stadt Calbe.

Das Bärenteam
Posted: 2012-10-04 19:50:12

Folgen Sie uns auch auf: