search

Wildtierkonferenz in Freudenstadt

12.-14. Oktober Wildtierkonferenz

 

Heimisch! Wild! Real!

Wolf, Luchs und Bär sind Prädatoren, die in unseren Breitengraden einst heimisch waren. Sie stellten einen elementaren Bestandteil unseres Ökosystems dar. Über hundert Jahre lang galten sie als ausgerottet. Allmählich kehren Wolf und Luchs wieder zurück, auch in puncto Braunbär ist es nur eine Frage der Zeit. Obwohl sich die Population in der freien Wildbahn positiv entwickelt, werden Zuchtprogramme in zoologischen Einrichtungen und Tiergärten weiterhin fortgesetzt. Allerdings sind die Erfolge jener Programme in Bezug auf den Artenschutz der drei großen Beutegreifer in den letzten ... mehr gibt es auf der Detailseite.

Termin: 12. bis 14.10.2018 
Beginn: Freitag, 16.00 Uhr

Zur Konferenzübersicht

Der Termin ist gebongt. Die 17.863 Unterschriften für ein Verbot von Wildtieren in Zirkussen werden im Bundeskanzleramt übergeben. Mit dabei auch Prominenz.
Schauspieler Hannes Jaenicke hat angekündigt bei der Übergabe dabei zu sein. Begleitet wird er von Schauspieler-Kollegin Dafne-Maria Fiedler, die im Ensemble von "Fräulein Brehm" mitwirkt....

Der Termin ist gebongt. Die 17.863 Unterschriften für ein Verbot von Wildtieren in Zirkussen werden im Bundeskanzleramt übergeben. Mit dabei auch Prominenz.
Schauspieler Hannes Jaenicke hat angekündigt bei der Übergabe dabei zu sein. Begleitet wird er von Schauspieler-Kollegin Dafne-Maria Fiedler, die im Ensemble von "Fräulein Brehm" mitwirkt. Wir erhoffen uns, dass die beiden Promis die mediale Wirkung der Unterschriftenübergabe mit verstärken. Verdient hätte die Aktion es.
Viele unserer Freunde und Unterstützer haben sich wochenlang aufopfernd engagiert, haben Menschen angesprochen, Unterschriften gesammelt und Listen verschickt. Diese Helfer, die in nur drei Monaten so viele Tierfreunde mobilisieren konnten, verdienen unseren Respekt. Vielleicht war die Resonanz auf unsere Petition auch deshalb so groß, weil bei den Leuten angekommen ist, dass sie an einem historischen Ereignis des deutschen Tierschutzes teilhaben können: Die Ära gequälter und respektlos behandelter Bären in deutschen Zirkussen könnte schon bald ein Kapitel der Vergangenheit sein. Hoffen wir auf den 21. Mai, hoffen wir, dass wir alle zusammen Geschichte schreiben.
Posted: 2014-04-29 14:29:48

Folgen Sie uns auch auf: