search

Wildtierkonferenz in Freudenstadt

12.-14. Oktober Wildtierkonferenz

 

Heimisch! Wild! Real!

Wolf, Luchs und Bär sind Prädatoren, die in unseren Breitengraden einst heimisch waren. Sie stellten einen elementaren Bestandteil unseres Ökosystems dar. Über hundert Jahre lang galten sie als ausgerottet. Allmählich kehren Wolf und Luchs wieder zurück, auch in puncto Braunbär ist es nur eine Frage der Zeit. Obwohl sich die Population in der freien Wildbahn positiv entwickelt, werden Zuchtprogramme in zoologischen Einrichtungen und Tiergärten weiterhin fortgesetzt. Allerdings sind die Erfolge jener Programme in Bezug auf den Artenschutz der drei großen Beutegreifer in den letzten ... mehr gibt es auf der Detailseite.

Termin: 12. bis 14.10.2018 
Beginn: Freitag, 16.00 Uhr

Zur Konferenzübersicht

Herzliche Begrüßung am Flughafen Tirana
Tirana Albanien

Das Rettungsteam der STIFTUNG für BÄREN hat sich heute am Vormittag auf den Weg an den Münchner Flughafen gemacht um den dritten Bärenwelpen in den Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald zu überführen.

Das Team ist nach einem etwas holprigen Flug wohlbehalten in Tirana angekommen. Die Überraschung war groß als das Team direkt am Flugzeug von einem Polizisten, der den letzten Transport mit unterstützt hat, empfangen wurde und die Einreise erheblich beschleunigte.

Nach ersten Gesprächen direkt am Flughafen, ist die Freude und die Erwartungen an den morgigen Tag groß. Mit der Hilfe der Freunde von Bears Albania wird morgen im Zoo Tirana ein erstes Beschnuppern mit dem neuen Bärenwelpen stattfinden können. Natürlich müssen auch die Dokumente genauestens auf Vollständigkeit überprüft werden. Hoffen wir das alles problemlos funktioniert. Der morgige Tag kann auch wieder auf Twitter und Instagram verfolgt werden.

Bitte helfen auch Sie mit dem Bärenwelpen eine bärengerechte Zukunft zu ermöglichen.

2016 11 30 rettung albanien 2
2016 11 30 rettung albanien 2
2016 11 30 rettung albanien 3
2016 11 30 rettung albanien 3

Folgen Sie uns auch auf: