Kragenbären Hilfsaktion


Helfen Sie jetzt

 

 


search

Hamburg/Worbis, 23.05.2006 ? Das Bayerische Umweltministerium hat das Angebot von VIER PFOTEN und der Stiftung für Bären, dem eingewanderten Braunbären eine artgemäße Unterbringung in Bayern zu bieten, dankend aufgenommen. Das zur Verfügung stehende Gehege im Wildpark Poing kann im Rahmen eines Pressegesprächs am 24.05.2006 um 10.00 Uhr...

Hamburg/Worbis, 23.05.2006 ? Das Bayerische Umweltministerium hat das Angebot von VIER PFOTEN und der Stiftung für Bären, dem eingewanderten Braunbären eine artgemäße Unterbringung in Bayern zu bieten, dankend aufgenommen. Das zur Verfügung stehende Gehege im Wildpark Poing kann im Rahmen eines Pressegesprächs am 24.05.2006 um 10.00 Uhr besichtigt werden.

Der Wildpark Poing ist 570.000 qm groß, wurde mit der Plakette "fachlich geprüftes deutsches Wildgehege" und der "Bayerischen Umweltmedaille" ausgezeichnet. Er liegt östlich von München in einer leicht hügeligen Landschaft mit Wald, Wiesen und Wasserflächen.

Das neue Bärengehege wurde in den vergangenen Monaten unter intensiver Beratung der Stiftung für Bären speziell für die artgemäße Unterbringung für Bären ausgebaut. Das Areal entspricht den hohen Standards, die bereits in den bestehenden Bärenschutz-Zentren von VIER PFOTEN und der Stiftung für Bären gelten.
Posted: 2006-05-23 18:44:58

Folgen Sie uns auch auf: