search

Bärenkonferenz in Freudenstadt

12.-14. Oktober- Bärenkonferenz

 

Heimisch! Wild! Real!

Wolf, Luchs und Bär sind Prädatoren, die in unseren Breitengraden einst heimisch waren. Sie stellten einen elementaren Bestandteil unseres Ökosystems dar. Über hundert Jahre lang galten sie als ausgerottet. Allmählich kehren Wolf und Luchs wieder zurück, auch in puncto Braunbär ist es nur eine Frage der Zeit. Obwohl sich die Population in der freien Wildbahn positiv entwickelt, werden Zuchtprogramme in zoologischen Einrichtungen und Tiergärten weiterhin fortgesetzt. Allerdings sind die Erfolge jener Programme in Bezug auf den Artenschutz der drei großen Beutegreifer in den letzten ... mehr gibt es auf der Detailseite.

Termin: 12. bis 14.10.2018 
Beginn: Freitag, 16.00 Uhr

Zur Konferenzübersicht

Eisbär in Not. Foto: Ralf Buerglin
Eisbär in Not. Foto: Ralf Buerglin
Der Klimawandel bedroht Eisbären weltweit. Dies ist eine Tatsache, vor der wir nicht die Augen verschließen sollten. Die Naturfotografin Kerstin Langenberger hat nun auf der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen eine fürchterliche Aufnahme gemacht, die bildhaft für die Problematik steht.


Hier geht's zu der Eisbären-Aufnahme

Folgen Sie uns auch auf: