Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Der erste Schritt
Der erste zaghafte Blick nach draußen

Bad Rippoldsau – Schapbach. Heute wagten die beiden Bärchen ihre ersten Schritte in den Außenbereich der Quarantänezone. Nachdem sie ihren ersten Tag bei uns im Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald gut überstanden haben, können nun auch die Besucher einen Blick auf die Erkundungstour der kleinen Neuzugänge erhaschen. Für die geretteten Welpen ist alles spannend in der Welt da draußen. Sie inspizieren die Umgebung, toben übers Gras, klettern, testen den Teich. Eine Sache scheint jedoch ganz besonders interessant zu sein: Hunde und Bären in der Nachbaranlage!

Die Vierbeiner auf der anderen Seite des Zauns ziehen die Aufmerksamkeit der kleinen Bären fast magisch auf sich. So sehr, dass sie den gerade eben gelernten Effekt des Stromzauns für einen Moment vergessen. Aber auch das gehört zum groß werden dazu. Und immer größer wird auch ihr Selbstvertrauen. Minütlich werden die Ausflüge und Kletterpartien selbstsicherer. Insgesamt sechs Wochen dauert die Quarantänezeit noch, dann werden wir weitersehen. Für die große Freianlage muss noch einiges gebaut werden. Schwerpunkt ist die Sicherheit für die Welpen. Die finanzielle Mehrbelastung nimmt daher auch in naher Zukunft nicht ab. Für jede helfende Hand oder Spende sind wir unglaublich dankbar.

Übrigens, wie sollen die beiden Jungs eigentlich heißen?

Auch kreativ kann man sich einklinken, denn die Bärchen haben noch keine Namen. Bis Ende nächster Woche könnt uns gerne eure Vorschläge senden!

Eure STIFTUNG für BÄREN

 

 

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: