search

Wildtierkonferenz in Freudenstadt

12.-14. Oktober Wildtierkonferenz

 

Heimisch! Wild! Real!

Wolf, Luchs und Bär sind Prädatoren, die in unseren Breitengraden einst heimisch waren. Sie stellten einen elementaren Bestandteil unseres Ökosystems dar. Über hundert Jahre lang galten sie als ausgerottet. Allmählich kehren Wolf und Luchs wieder zurück, auch in puncto Braunbär ist es nur eine Frage der Zeit. Obwohl sich die Population in der freien Wildbahn positiv entwickelt, werden Zuchtprogramme in zoologischen Einrichtungen und Tiergärten weiterhin fortgesetzt. Allerdings sind die Erfolge jener Programme in Bezug auf den Artenschutz der drei großen Beutegreifer in den letzten ... mehr gibt es auf der Detailseite.

Termin: 12. bis 14.10.2018 
Beginn: Freitag, 16.00 Uhr

Zur Konferenzübersicht

Die letzten Paradiese der Erde - unglaubliches Kamtschatka
unglaubliches Kamtschatka

Reno Sommerhalder, Buchautor, Natur- und Tierschützer  lebt als Schweizer in Nationalpark Banff in Canada und selbst fast ein Bär.Reno bittet allen interessierten Naturfreunden ein unglaubliches Erlebnis so wie  er es auch in seinem Buch "Unter Bären und Tigern" beschrieb. Es  gibt  täglich neue Herausforderungen für das Überleben der großen Raubtiere in der Wildnis. Naturgewalten und schroffe menschliche Einschnitte sorgen leider dafür, dass auch die besten Lebensräume immer mehr schrumpfen und Wildtiere in Zwangslagen bringen, die dann von uns Menschen als Problem deklariert werden.

Doch in Wirklichkeit ist der Mensch das größte Problem, um zu zeigen wie man sich für die Rettung der letzten Habitate unserer Erde einsetzen kann, will Reno mit nur kleinen Gruppen nach Kamtschatka reisen. 

Tourenplan als PDF-Übersicht      Zur Touranmeldung mit Reno

 

Bären in Kamtschatka sehen - 2
Bären in Kamtschatka sehen - 2
Bären in Kamtschatka sehen - 3 - Vulkan Copya
Bären in Kamtschatka sehen - 3 - Vulkan Copya

Folgen Sie uns auch auf: