search

Jurka-Kolumne
Jurka-Kolumne

Ciao, Grüß Gott und ein bärenstarkes neues Jahr! Ich hoffe, ihr eure Liebsten und eure liebsten Vierbeiner seid alle gut ins 2022 gestartet. Was war das wieder für ein intensives Jahr. Gleich zwei neue Gesichter in unseren Freianlagen und eine davon sogar auch eine Wildbärin, so wie ich. Und nicht nur das, sie ist auch noch die Halbschwester von meinem BRUNO. Als ich hörte, dass sie in einen Zoo gekommen wäre, wenn wir keinen Platz gehabt hätten, wird mit ganz anders. Aber das ist nochmal gut gegangen. Ein Glück können sich meine Freunde von den Grünkutten auf Menschen wie euch verlassen, die ein Herz für Tiere haben und sich für uns einsetzen! Vielen, lieben Dank dafür, dass ihr nicht zögert ein Leben zu retten. Und auch wenn es darum geht, uns Tieren einfach mal was Gutes zu tun, seid ihr dabei, selbstlos und mit vollem Einsatz.

Auch 2022 steht bestimmt wieder viel an, denn es gibt immer noch unzählige kleine und große Tiere, denen es richtig, richtig dreckig geht. Aber ich bin guter Dinge, dass wir auch in den kommenden Monaten wieder Leben retten können. Ich weiß ja nicht, ob ihr an sowas wie Vorahnungen oder Zeichen glaubt, aber ich habe eine tolle Beobachtung gemacht: unsere drei „kleinen“ ARIAN, ARTHOS und AGONIS, sind tatsächlich ein paar Tage komplett in ihren Höhlen verschwunden. Zum ersten Mal seid ihrer Ankunft 2016! Ist das nicht ein hoffnungsvoller Wink des Schicksals? Für mich als alte Wildbärin ist das ein unfassbar schöner Moment.

In diesem Sinne lasst uns frohen Mutes ins neue Jahr starten!

Eure
JURKA


 

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.