search

Jurka-Kolumne
Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Ich bin ja immer wieder begeistert von der unglaublichen Eleganz, die eine Katze, wie unsere Luchsdame CATRINA, so an den Tag legen kann. Neulich balancierte sie voller Grazie über Baumstämme. Danach rekelte sie sich darauf, sonnte sich in ihrer unverwechselbaren Art. Dabei ließ sie Bärin ISA nicht aus den Augen, die nur ein paar Meter weiter unterhalb in der Anlage saß. Während sie die neugierigen Blicke von CATRINA eher kalt ließ, wurde der Hals der Luchsin länger und länger und länger… bis sie schließlich fast vom Stamm fiel. Dabei konnte sie sich in letzter Sekunde noch mit den Pranken festhalten und sich so zurück auf den Baumstamm hieven.

ISA interessierte sich recht wenig für diese unfreiwillige Einlage der Katzendame. Sie hatte eher ein Auge auf AGONIS, ARIAN, ARTHOS und die Wölfe geworfen, die derweilen im Kreisel zugange waren. Aber von CATRINA können wir letztlich lernen, dass es auch durchaus elegant sein kann, wenn man einmal hinfällt.

In diesem Sinne haltet die Ohren steif

Eure
JURKA