search

JURKA-Kolumne
JURKA-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren.
Ciao und Grüß Gott ihr Lieben! Was für eine unglaubliche Woche! Da will ich mich mal langsam auf den Winter einstellen und freue mich auf ruhige und entspannte Tage bei schön nassem Novemberwetter und dann ist hier immer noch die Hölle los. Allein wie viele Zweibeiner mich an diesem Wochenende wieder besucht haben, unglaublich. Dabei hatte ich ganz andere Pläne.

Aber zuerst mal von Anfang an. Beobachte ich doch die Grünkutten von meinem Aussichtspunkt, wie sie gar komische Konstruktionen zu den albanischen Brüdern transportieren. Hab ich erst mal nicht verstanden, was das nun wieder soll. Die Jungs fanden das aber wohl ganz lustig. Erst später konnte ich mir einen Reim darauf machen. Die zwei Kleinen sind eher von der Schönwetter Fraktion und lieben Indoor-Aktivitäten. Da haben die Grünkutten ihnen nun einen Strich durch die Rechnung gemacht und komische Holzhöhlen raus gestellt. Da lob ich mir mein Naturstein-Loft. Jetzt dürfen die Kleinen nicht mehr rein und müssen mal wirklich eine Nase Schwarzwald Klima schnuppern – und das macht ihnen inzwischen sichtlich Spaß.

Dann will ich es mir gerade wieder gemütlich machen, gehen die Grünkutten im Gänsemarsch und mit entschlossenem Blick schon wieder zu den albanischen „Reingeschmeckten“. Dreht sich eigentlich alles nur noch um die oder was? Von der großen Menschenhöhle mit dem roten Dach haben dann komische Geräusche meine sensiblen Öhrchen erreicht. Was geht denn da ab? Die neugierigen Elstern haben wie immer spioniert und mir berichtet. Die Jungs wurden auf so ein komisches Gerät gestellt, bei dem die Zweibeiner immer so jammern wenn sie drauf stehen. Hat irgendetwas mit Gewicht zu tun. Auf jeden Fall meinte die Elster es gab ein großes Hallo, weil die Zwei wohl weit über 20 Kilo zugenommen haben. Da sieht man mal, wie wichtig wirklich feines Futter für unsere Bärenmägen ist.

Ansonsten nervt mich Poldi mal wieder. Der muss jetzt auch überall rumstiefeln und sich wichtigmachen. Was waren das doch für Zeiten, als der nur in der Seniorenresidenz abhing. Apropos Seniorenresidenz, da schlag ich den Grünkutten gerade mal wieder ganz schön ein Schnippchen. Ich habe da eine herrliche Stelle entdeckt, an der ich so richtig buddeln kann. Na und dann kommt aber Bewegung in die Bude, das kann ich Euch sagen. Dann rücken sie an und wollen mich vertreiben. Denken die denn ich bin blöd? Kleiner taktischer Rückzug und weiter geht´s. Ich glaube die sind ganz schön am Rätseln was ich wieder aushecke. Ich verrate es aber nicht, sollen die ruhig etwas schmoren. Vielleicht erzähl ich es Euch nächste Woche.

Also haltet die Ohren steif und lasst Euch noch mal blicken, bevor ich in meine wohlverdiente Winterpause gehe!

Eure JURKA

Ein Wort auf allen Vieren.

Ciao und Grüß Gott ihr Lieben! Was für eine unglaubliche Woche! Da will ich mich mal langsam auf den Winter einstellen und freue mich auf ruhige und entspannte Tage bei schön nassem Novemberwetter und dann ist hier immer noch die Hölle los. Allein wie viele Zweibeiner mich an diesem Wochenende wieder besucht haben, unglaublich. Dabei hatte ich ganz andere Pläne.

Aber zuerst mal von Anfang an. Beobachte ich doch die Grünkutten von meinem Aussichtspunkt, wie sie gar komische Konstruktionen zu den albanischen Brüdern transportieren. Hab ich erst mal nicht verstanden, was das nun wieder soll. Die Jungs fanden das aber wohl ganz lustig. Erst später konnte ich mir einen Reim darauf machen. Die zwei Kleinen sind eher von der Schönwetter Fraktion und lieben Indoor-Aktivitäten. Da haben die Grünkutten ihnen nun einen Strich durch die Rechnung gemacht und komische Holzhöhlen raus gestellt. Da lob ich mir mein Naturstein-Loft. Jetzt dürfen die Kleinen nicht mehr rein und müssen mal wirklich eine Nase Schwarzwald Klima schnuppern – und das macht ihnen inzwischen sichtlich Spaß.

Dann will ich es mir gerade wieder gemütlich machen, gehen die Grünkutten im Gänsemarsch und mit entschlossenem Blick schon wieder zu den albanischen „Reingeschmeckten“. Dreht sich eigentlich alles nur noch um die oder was? Von der großen Menschenhöhle mit dem roten Dach haben dann komische Geräusche meine sensiblen Öhrchen erreicht. Was geht denn da ab? Die neugierigen Elstern haben wie immer spioniert und mir berichtet. Die Jungs wurden auf so ein komisches Gerät gestellt, bei dem die Zweibeiner immer so jammern wenn sie drauf stehen. Hat irgendetwas mit Gewicht zu tun. Auf jeden Fall meinte die Elster es gab ein großes Hallo, weil die Zwei wohl weit über 20 Kilo zugenommen haben. Da sieht man mal, wie wichtig wirklich feines Futter für unsere Bärenmägen ist.

Ansonsten nervt mich Poldi mal wieder. Der muss jetzt auch überall rumstiefeln und sich wichtigmachen. Was waren das doch für Zeiten, als der nur in der Seniorenresidenz abhing. Apropos Seniorenresidenz, da schlag ich den Grünkutten gerade mal wieder ganz schön ein Schnippchen. Ich habe da eine herrliche Stelle entdeckt, an der ich so richtig buddeln kann. Na und dann kommt aber Bewegung in die Bude, das kann ich Euch sagen. Dann rücken sie an und wollen mich vertreiben. Denken die denn ich bin blöd? Kleiner taktischer Rückzug und weiter geht´s. Ich glaube die sind ganz schön am Rätseln was ich wieder aushecke. Ich verrate es aber nicht, sollen die ruhig etwas schmoren. Vielleicht erzähl ich es Euch nächste Woche. Also haltet die Ohren steif und lasst Euch noch mal blicken, bevor ich in meine wohlverdiente Winterpause gehe!

Eure JURKA Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;}