search
Bärenpark Schwarzwald ist aktuell geschlossen.

So können Sie uns weiter unterstützen:

Pate werden oder Patenschaft verschenkenJede Spende hilft uns weiter!zum Bärenretter Shop

 

 

JURKA Kolumne 11.04.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Ich, als ehemalige Wildbärin, kann euch versichern, dass es eigentlich großes Glück ist, einen Luchs zu sehen. Aber wenn ihr die scheue Katze einmal hören solltet, dann macht ruhig mal einen Strich im Kalender für diesen besonderen Moment. Habt ihr eine Ahnung, wie sich das anhört? Nein? Gerade im liebestollen Frühjahr hallen die Stimmen der Luchsdamen ELA und CATRINA durch unser wunderschönes Wolftal. Ihr könnt ja mal schauen, ob ihr sie anhand ihrer Rufe erkennt. ELA hat eine tiefe, rauchige und laute Stimme während CATRINA leise ruft, höher und...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 04.04.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Der Geruch von frischen Brezeln und Kaffee am frühen Morgen, dazu die Stimmen von kleinen und großen Vierbeinern – das kann nur eines bedeuten: Arbeitseinsatz! Ich freue mich ja immer riesig, wenn ich altbekannte Gesichter wiedersehe. Daher finde ich auch den mittlerweile zur Tradition gewordenen Frühjahrsputz der Grünkutten richtig bärenstark. Es ist herrlich mitzuerleben, wie die vielen fleißigen Helfer für uns Tiere mitanpacken. Was in diesen speziellen Zeiten gar nicht so einfach zu organisieren ist. Doch wenn auch nicht so viele Helfer wie sonst kommen durften und unter besonderen...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 28.03.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und Grüß Gott, liebe Leute! Es gibt ja anscheinend viele Zweibeiner, die der Meinung sind, sie könnten bei sich zu Hause einen Wolf großziehen. Also ich bärsönlich würde nie auf diese Idee kommen, schon gar nicht wenn ich mir so ansehe, was dabei rauskommt. Denn die Wölfin GAIA lebt ja seit einigen Monaten in unserem Schwarzwälder Tierschutzprojekt und seit ein paar Wochen gemeinsam mit mir in einer Anlage. Sie wurde nämlich von Menschenhand aufgezogen und ist sowas von ungezogen, wie ich es in meinem ganzen Leben noch nicht erfahren habe. Ihre sozialen Fähigkeiten im...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 21.03.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und Grüß Gott, liebe Leute! Wie herrlich war der Frühlingsanfang, mit den milden Temperaturen und dem Sonnenschein – die Betonung liegt auf war, denn es ist wortwörtlich Schnee von gestern. Der Winter ist nochmal zurückgekehrt. Einige Bären haben es daher vorgezogen, sich wieder in ihren Höhlen zu verkriechen, wie unsere Spanierin DARIA zum Beispiel.

Für die jungen Wilden aus Albanien trifft das nicht zu. Sie toben, spielen und buddeln in alter Manier. Eines ihrer aktuellen Projekte besteht darin, eine der riesigen Betonröhren auszugraben, die uns Bären eigentlich als Höhle dienen. Na ja, wenn sie...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 14.03.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und Grüß Gott, liebe Leute! Und herzlich Willkommen – ihr dürft uns nämlich endlich wieder besuchen! Wie lange haben wir schon darauf gewartet, wie lange hat man uns hingehalten. Nach all der Zeit wirkt es schon fast ein wenig surreal. Aber wenn ich mich zurückerinnere, an die vielen Wochen voller leerer, einsamer Wege, freue ich mich tierisch, dass hier wieder Leben hereinspaziert kommt!

Wobei es ja keineswegs langweilig war. Alleine in der letzten Woche hatten die Grünkutten einiges zu schaffen, um die Buddelaktionen der jungen Chaos-Bären zu beseitigen. Einen ganzen Graben mussten die Grünkutten...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 28.02.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Der Frühling kommt und mit ihm wächst der Tatendrang bei uns Vierbeinern! Zum Beispiel unsere gute alte KAJA. Sie marschiert munter durch ihr Revier, markiert voller Elan Baum für Baum. Auch unsere Französin FRANCA lässt sich von dem herrlichen Wetter nicht zwei Mal bitten und ist auf großer Nusssuche. Dabei stöbert sie in der ganzen Anlage herum, macht dann und wann mal eine Pause um mit Stöcken zu spielen.

Ich finde es herrlich, wenn man spürt, mit welcher inspirierender Energie hier alles allmählich wieder zum Leben erwacht. In der...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 21.02.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Ich sage es ja immer wieder – ein guter Riecher ist das A und O im Leben. Und dank meiner ausgezeichneten Nase wittere ich frisches Fleisch meist noch vor den Wölfen. Ihr wisst ja, dass meine Winterhöhle in der Nachbaranlage zu GAIAs Rückzugsgebiet liegt. Viel verlasse ich meine selbstgegrabene Höhle dieser Tage nicht, eigentlich nur dann, wenn die Grünkutten mal wieder schmackhafte Happen auf meiner Seite der Anlage angepflockt haben. Tja, warum genau sie das Futter nun auf Stöcke spießen kann ich euch auch nicht so genau sagen. Es...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 07.02.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Was war das für ein Gehämmer und Geklopfe auf meinem Dach in letzter Zeit. Verschlafen merkte ich dann – es war der Regen. Genau, anhaltender Regen, der die liebliche Schwarzwälder Schneepracht in gefährliche Wassermassen verwandelt. Kein Wunder also, dass die Grünkutten ständig am schauen, sichern und vorbereiten sind. Nur zu gut kann ich mich an die Überschwemmungen der letzten Jahre erinnern.

Doch dank des fleißigen, unermüdlichen Einsatzes meiner Zweibeinerfreunde können wir Vierbeiner unbesorgt bleiben. Ich hatte nur einen kleinen, sorgenvollen Moment, als ich merkte, dass zwei oder drei Wassertropfen...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 31.01.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und Grüß Gott, liebe Leute! Tja, bald hilft schippen nicht mehr viel, dann müssen wir wohl Tunnel in den Schnee graben. Aber die Grünkutten kämpfen sich weiterhin tapfer durch die weißen Massen, begleitet von den liebevollen Gesängen der Wölfe.

Ja, so ein wölfischer Männerchor hat schon etwas Andächtiges an sich. Übrigens, mich würde mal interessieren, wie weit man die Jungs und ihr Geheule im Tal hört. Kann mir vorstellen, dass ihre Stimmen ein ganzes Stück schallen. Könnt ihr sie hören?

Jedenfalls, ansonsten ist es recht ruhig in unserem Tierschutzprojekt. Nur die Jungbären aus Albanien...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 24.01.2021

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Nach dem vielen Schnee der letzten Woche kann ich euch jetzt diese Woche sagen - das war noch gar nichts! Unser Projekt erinnert dieser Tage an eine riesige Schwarzwälder Kirschtorte, bei all der weißen Pracht. Wenn ich die Grünkutten dieser Tage sehe, dann immer nur mit Schippe am Schippen. Und wenn selbst die beiden niemals müden Jungbären AGONIS und ARIAN die Tage in ihren Höhlen verbringen, dann könnt ihr euch vorstellen, wie viel Schnee hier liegt.

Somit sind dann alle Bären in ihren Höhlen. Wirklich alle? Nein, einer wandert dann...

Weiterlesen ...