Alternativer Bärenpark Worbis
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

DAGGI
DAGGI

Wie im Traum fallen sachte buntgefärbte Blätter zu Boden, tanzen auf im Kreise und heiter die Gasse hinab. Glitzernd reihen sich dicht gedrängt unzählig viele Wasserperlen auf den so filigranen Spinnennetzen. Und weiche Nebelkissen liegen auf den Wiesen, nur noch dumpf klingt das Dröhnen der Moderne. Wann haben Sie das letzte Mal innegehalten und diese kleinen Wunder der Welt auf sich wirken lassen? Wann hat der Stress des Alltags Ihnen diese bezaubernden Momente das letzte Mal gegönnt? Sie wissen es nicht? Dabei sind es genau solche Augenblicke, die dem Leben eine Balance geben, Augenblicke, in denen jeder er selbst sein kann, jeder Mensch sein kann- nicht Nummer oder Maschine. Wie kann die Gesellschaft funktionieren, wenn Sie nicht Mensch sein dürfen? Wenn Natürlichkeit durch Hektik, Stress und Erschöpfung verdrängt wird – was bleibt dann noch?

Schauen wir gemeinsam in die Natur selbst. Auch sie kann roh, wild und erbarmungslos sein. Und dennoch gilt sie als Ruhepol und hat so manchem geholfen sich nach einem ausgiebigen Sparziergang besser zu fühlen. Auch Wildtiere wie Bären finden ein gesundes Maß an Ausgeglichenheit. Selbst stark traumatische Situationen können sie zu großem Teil verarbeiten, auf bemerkenswerte Weise. In unserem Bärenrefugium leben Bären, die jahrelang ausgebeutet und misshandelt wurden, denen man den inneren Bären versuchte auszutreiben, denen man ihrer Natur beraubte. Und heute, hier in unserem bewaldeten Projekt mit seinen weitläufigen Freianlangen, dürfen sie wieder ganz Bär sein, dürfen sie sich selbst finden und ihre seelischen Narben heilen. Genau diese Fähigkeiten, ein bärenstarke Stressmanagement, können Sie hier bei uns lernen. Umgeben von Natur, inspiriert von der Kraft der Wildtiere, dürfen auch Sie endlich wieder Mensch sein. Diese Erfahrung kostet Sie weniger als ein Wochenende in Paris und hält doch ein Leben lang. Gönnen Sie sich ein gesundes Maß an Menschlichkeit, ganz natürlich, auch Sie haben es sich verdient.

 

Wie sieht das aus?
Es ist ein Entspannungsseminar für Erwachsene und führt in verschiedene, aus der Natur abgeleitete Übungen, ein. Tauchen Sie ein in die Stressphysiologie und die Möglichkeit Stress zu regulieren. Lauschen Sie, wie Bären mit traumatischem Stress umgehen und finden Sie heraus, wie Sie die natürlichen Regulationsmechanismen für sich anwenden können.

Schwerpunkt:
spezifische Meditationen bilaterale Übungen,
körpertherapeutische Interventionen,
imaginative- und energetische Verfahren zusammen mit Erkenntnissen naturnaher, gesundheitszentrierter Lehren wie dem japanischen Shinrin Yoku (Waldbaden)
aktives Einüben in Verbindung mit Elementen der Selbsterfahrung

Leitung des Seminars:
Peter Uwe Hesse, Dipl. Sozialwissenschaftler, Traumatherapeut und Traumafachsupervisor (GPTG), ist anerkannter Spezialist für die Behandlung von Traumafolgestörungen, welche dem Bereich der Stressverarbeitungsstörungen zugerechnet werden können. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Vermittlung von Entspannungsmethoden sowie klinischer Themen.

Nancy Gothe, Leitung Kompetenzzentrum Wildtiere- und Artenschutz der STIFTUNG für BÄREN, ist Dipl. Forstwirtin mit jahrelanger Erfahrung im Umgang mit traumatisierten Bären und der pädagogischen Vermittlung.

Datum: 30.+ 31. Oktober 2021
Ort: Alternativer Bärenpark Worbis
Kosten: 450,- Euro [inkl. Mwst.] Verpflegung ist mit inbegriffen  
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

PS: alle Einnahmen kommen den Tieren zugute! 

CORONA Hinweis: aktuell gilt bei dieser Veranstaltung die G3 Regel. Bei Fragen wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

article image

28.10.2021 Ferienprogramm: Wer schläft wie? - Vorbereitungen zur Überwinterung!

Datum:28.10.2021
Ort:Projekt Worbis
Uhrzeit:10:00

Do, 28.10.21, 10:00 Uhr: Wer schläft wie? - Vorbereitungen zur Überwinterung! Schlafen, Ruhen, Erstarren oder doch lieber wach bleiben? Wir erkunden mit euch die Schlafstuben der Tierwelt und erfahren wie sich die Tiere auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Wie schafft ein Bär es eigentlich solch große Höhlen zu bauen und findet ein Eichhörnchen im Winter wirklich jede versteckte Nuss wieder?

article image

30./ 31.10.2021: Entspannungsseminar: vom Bären lernen

Datum:30.10.2021
Ort:Projekt Worbis
Uhrzeit:10:00

Wie im Traum fallen sachte buntgefärbte Blätter zu Boden, tanzen auf im Kreise und heiter die Gasse hinab. Glitzernd reihen sich dicht gedrängt unzählig viele Wasserperlen auf den so filigranen Spinnennetzen. Und weiche Nebelkissen liegen auf den Wiesen, nur noch dumpf klingt das Dröhnen der Moderne.

article image

03.11.2021 Ferienprogramm: Jungwölfe auf der Jagd – Die erste Beute!

Datum:03.11.2021
Ort:Projekt Worbis
Uhrzeit:10:00

Mi, 03.11.21, 10:00 Uhr: Jungwölfe auf der Jagd – Die erste Beute! Klar, Wölfe sind hervorragende Jäger, aber auch das muss gelernt werden. Wie funktioniert die Jagd im Rudel? Wie wird ein Wolf zum erfolgreichen Jäger und wie sucht man eine gute erste Beute aus? Werdet mit uns selbst zu jungen Wölfen und lernt eure erste Jagd erfolgreich zu meistern!

article image

13.11.2021 Nacht der Wölfe

Datum:09.11.2021
Ort:Projekt Worbis
Uhrzeit:16:00

Wölfe, sie zu verstehen heißt die Natur zu verstehen. Was können wir von ihnen lernen? Wie gehen wir mit ihnen um? Wo hören die Grenzen der Theorie auf? Erfahren Sie in unser „Nacht der Wölfe“, was Sie nirgendwo lesen können. Lernen Sie Wölfe als Lebewesen kennen, die so unterschiedlich und individuell sind, wie wir Menschen auch. 

article image

04.12.2021 Nacht der Wölfe

Datum:04.12.2021
Ort:Projekt Worbis
Uhrzeit:16:00

Wölfe, sie zu verstehen heißt die Natur zu verstehen. Was können wir von ihnen lernen? Wie gehen wir mit ihnen um? Wo hören die Grenzen der Theorie auf? Erfahren Sie in unser „Nacht der Wölfe“, was Sie nirgendwo lesen können. Lernen Sie Wölfe als Lebewesen kennen, die so unterschiedlich und individuell sind, wie wir Menschen auch. 

article image

05.12.2021: Bärenwinter

Datum:05.12.2021
Ort:Projekt Worbis, Service und Informationszentrum
Uhrzeit:17:00

Bärenwinter mit Fräulein Brehms Tierleben  17 Uhr Fr. Brehms TierlebenThema Bär Vorprogramm: Was ist los im Bärenpark! Anmelden bis 1.12.2021 Weitere Infos folgen in Kürze

article image

18.12.2021 online | Bärenreport ARTHOS

Datum:18.12.2021
Ort:Online, Zoom
Uhrzeit:16:00

In Freiheit geboren, gewildert, ausgebeutet und doch noch gerettet - er war kaum ein halbes Jahr alt, als er in unser Bärenrefugium kam, aber er war bereits durch Hölle gegangen. Erfahren Sie alles über den Braunbären ARTHOS und sein dramatisches Schicksal. Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Kosten: 10,- Euro Voraussetzung: internetfähiges Gerät, stabile Verbindung, Anwendung: Zoom

23.10.2021 Herbstkatzen - Faszination Samtpfoten

Herbstkatzen - Faszination Samtpfoten

Online-Event

Kaum ein anderes Tier in unseren heimischen Wäldern ist leiser, anmutiger und geschickter als der Luchs oder die Wildkatze.

Jetzt anmelden und dabei sein

Bärenkalender 2022

 
 
 

Folgen Sie uns auch auf: