Alternativer Bärenpark Worbis
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Worbis Coronahinweise: mehr erfahren
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

c_750_375_16777215_00_images_01-news_2022_01_2022-01-03_abe_fraeulein_brehm.jpg

Die Schweizer haben vielleicht bald wieder einen, die Österreicher und Bayern hatten einen, die Italiener hatten immer schon einige – Braunbären. Und sie werden wieder auf Reisen gehen, die großen Braunen, und dabei ein großes Bohei bei Homo sapiens verursachen. Die Bären selbst, nehmen es gelassen, nach dem Winterschlaf ist erst einmal Paarungszeit und dann sehen wir weiter … Fräulein Brehm weiß um – fast –alle Geheimnisse der Braunbären. Dafür reiste es in die Bärenländer Schweden, Italien, Österreich und in die Schweiz, kroch in Höhlen, sammelte die Hinterlassenschaften ein und trocknete sie anschließend im Backofen. Alles im Dienste der Wissenschaft und der wissbegierigen Öffentlichkeit versteht sich.

Artgerechte Unterhaltung, nicht nur für Erwachsene von und mit Barbara Geiger.

Fräulein Brehms Tierleben

Das einzige Theater weltweit für gefährdete, heimische Tierarten. Artgerechte Unterhaltung nicht nur für Erwachsene. Gefährdete Tierarten inszeniert mit den Wissenschaften an Fräuleins Seite.

Die Zeiten, in denen Forschungsergebnisse in universitären Bibliotheken verstauben sind vorbei! Dieses sinnliche Bühnenabenteuer verbindet handfeste Wissenschaft, praktische Feldforschung und tiefe Einblicke in tierischen Zusammenhängen zu einem theatralischen Ganzen und weckt Neugierde für die wilde Tierwelt Europas.

Barbara Geiger, Autorin und Regisseurin der Theaterstücke, hat hierfür in enger Kooperation mit den Wissenschaften erstaunliches und wissenswertes über Europas Fauna zusammen getragen und in der reizenden Protagonistin Fräulein Brehm eine Figur erfunden, die es versteht, tierische Einblicke der besonderen Art zu ermöglichen – mit dem Segen der Wissenschaft versteht sich!

Neue Arten braucht das Fräulein und begibt sich mit jeder neuen Tierart auf Weltreise in ein unbekanntes Reich der Tiere.

 Jetzt anmelden

Jagen im Wolfsland

Online-Event

Der Tierschützer und Geschäftsführer der STIFTUNG für BÄREN ist selbst Jäger und legt dar, wie es ist, wenn zwei Herzen in der Brust schlagen. Seien Sie gespannt!

Jetzt anmelden

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.