Alternativer Bärenpark Worbis
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Worbis Coronahinweise: mehr erfahren
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

Bär MYKHAILO erfolgreich aus der Ukraine gerettet!

Helfen Sie MYKHAILO beim Start in sein neues Leben!

Jetzt helfen


search

Bärin LAURA
Bärin LAURA

Ihr lieben Zaungucker,
da ist es wieder. Dieses seltsame Gefühl, das jedes Jahr etwa zur gleichen Zeit bei mir auftritt. Es ist ein dumpfes Grummeln und Nagen in der Magengegend. Immer stärker wird es, immer gieriger und aufdringlicher. Bis in den tiefsten Schlaf arbeitet es sich vor und ärgert mich in meinen Träumen mit Trugbildern von süßem Obst und fetten Fischen. Hunger! Bärenhunger! Ich weiß, dass das nicht nur mir so geht. Oft genug kann ich sehen, dass PEDRO sich im Schlaf die Lippen leckt und seine Nase nach erträumten Leckereien schnuppert. Manchmal sabbert er dabei so stark, dass ich ein wenig von ihm abrücken muss. Es wird mir sonst zu nass. Auch bei anderen ist der Hunger angewachsen. Als es vor zwei Tagen leckeren Fisch gab, sausten ASUKA und POPEYE in Windeseile jedem Fisch hinterher, um nur ja keinen zu verpassen. Danach verfielen sie dann aber gleich ins Fisch-Mittags-Koma, schnarchten vor sich hin und rieben sich zufrieden die vollen Bäuchlein. Leider nimmt bei manchem mit dem Hunger auch die schlechte Laune zu. DAGGI zum Beispiel kann dann unausstehlich werden. Wenn DORO ihr bei besonderen Leckerbissen in die Quere kommt, fackelt sie nicht lange und versetzt ihr eins mit der Tatze. Auch ihrem Herzenskumpel PARDO stibitzt sie jeden Leckerbissen, den sie erreichen kann. Das ist allerdings keine Kunst, da PARDO ja so gut wie blind und taub ist. Zum Glück sorgt das Bärsonal dafür, dass PARDO nicht leer ausgeht. Nur CONNY hat noch keinen Bärenhunger entwickelt. Das verwundert aber auch nicht. Schließlich bekommt sie täglich ihren speziellen Bärensenioreneimer mit allem, was sie gerade so mag. Und dabei ist sie ganz schön mäkelig, wie man so hört. Ach ja, so ganz nebenbei: falls ihr zufällig ein paar Kirsch-, Zwetschgen- oder Mirabellenbäume in eurem Garten stehen habt und keine Lust die Früchte zu Likör oder Marmelade zu verarbeiten und vielleicht ebenfalls ganz zufällig eine Reise nach Worbis plant, so wüsste ich jemanden, der sich über die süßen Früchte riesig freuen würde. Mit einem Schild dran „Für Laura“ kämen sie auch bestimmt in die richtigen Tatzen.
Bis bald,
Eure Laura

Cosplay Event | Kreativität trifft auf Tierschutz“

CHARITY

Gemeinsam mit dem Cosplayfreunde Mitteldeutschland e.V. veranstalten wir am 27. Juli die erste Cosplay Convention im Eichsfeld. Unser Tierschutzprojekt DIE Location für ein bärenstarkes Cosplay Event im Sinne des Tierschutzes.

mehr erfahren

Termine

  • 21.07.2024…
    kostenlose Führung für Familien | Ferienwoche 5
  • 25.07.2024…
    Ferienprogramm | Leben in zwei Welten - der Gartenschläfer
  • 27.07.2024…
    Cosplay Event | Kreativität trifft auf Tierschutz

 Unsere Zertifizierung Bildung für nachhaltige Entwicklung

Naturparkpartner Eichsfeld Hainich Werratal

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.